Yoga beinhaltet eine Zusammenstellung von vielen praktischen Übungen, die alle darauf hinzielen, Harmonie herzustellen, die in die Stille führen kann.

(Leopoldo Chariarse)

Yoga im Revier, Yogakurs, Yogakurse, Yoga Workshop, Yoga, Yogalehrer, Yoga Thearpie, Asana, Pranayama, Kursangebote, Yoga in Gelsenkirchen, Yoga in Castrop-Rauxel, Hatha-Yoga

Die Kurse

Alle Kurse finden an Werktagen in den Abendstunden statt. Die Kurse finden das ganze Jahr über fortlaufend statt (Ausnahme: Hauptferienzeit). Eine Kurseinheit geht über 90 Minuten.

Hormon-Yoga - Die natürliche Lösung

 

Trimester

 

Wenn Sie Yoga über einen längeren Zeitraum regelmäßig genießen möchten, sollten Sie sich für diese Kurse anmelden. Eine Yogastunde umfasst dynamische und statische Körperübungen, Atemübungen und Tiefenentspannung. Beide Gruppen sind für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet. Ihre persönlichen Grenzen und Ziele werden berücksichtigt.
 

Termine: freitags

Gruppe 1: 17.15 -18.45 Uhr

Gruppe 2: 19.00 -20.30 Uhr
 

1. Termin: 01.02.-12.04.2019 (10 Unterrichtseinheiten à 90 Min: 120 €)

2. Termin: 10-stündiger Kurs nach Ostern bis zu den Sommerferien (120 €; Details folgen)

3. Termin: 8-stündiger Kurs nach den Herbstferien bis zu den Weihnachtsferien (100 €; Details folgen)

Zwischen den Sommer- und Herbstferien finden einzelne Schnupperstunden statt. Bei Interesse nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Adresse:

 

Gesundheitliches Zentrum (GHZ) St. Rochus-Hospital,

Glückaufstr. 10

44575 Castrop-Rauxel

Hormon-Yoga ist eine Art dynamisches Yoga, das Übungen und Techniken des Hatha-Yoga verwendet. Es werden überwiegend klassische Haltungen (z.B. Drehsitz) mit einer besonderen Atemtechnik und Konzentrationsübungen verbunden.

 

Ziel der Übungen ist die Hormonproduktion zu steigern, was zu einer Besserung insbesondere der Symptome der Wechseljahre führt. Aber auch bei unerfülltem Kinderwunsch hat Hormon-Yoga schon "Wunder" vollbracht. Nebenbei wird der Körper straffer und beweglicher und das allgemeine Wohlbefinden steigt.

 

Entwickelt wurde dieses Übungsprogramm von Dinah Rodrigues, die darüber auch ein Buch geschrieben hat (erschienen im Schirner Verlag, Darmstadt, ISBN 3-89767-220-0). Sie hat immer wieder Frauen motiviert ihre Erfahrungen mit den Übungen zu dokumentieren, so dass sie diese auch wissenschaftlich auswerten konnte. Die Ergebnisse, die z.T. ebenfalls in ihrem Buch veröffentlicht sind, sind erstaunlich.

 

Man kann Hormon-Yoga guten Gewissens als eine sanfte und effektive Alternative oder Ergänzung zu den üblichen medikamentösen Hormon-Therapien empfehlen.

Ich selber wurde persönlich von Dinah Rodrigues in der Anwendung und Vermittlung der Übungen unterrichtet und praktiziere die Übungen seit Jahren.

 

Wer sich für einen Anfängerkurs oder Workshop interessiert, ist herzlich eingeladen, sich bei mir für den nächsten Termin vormerken zu lassen.

Die Kurse legen Schwerpunkt auf statische und dynamische Körperübungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama), Tiefenentspannung (Yoga Nidra) und Konzentrationsübungen.

 

Die Verbindung von Yogahaltungen, speziellen Atemtechniken und abschließender Entspannung, schafft die ideale Balance zwischen Körper und Geist. Ruhe, Gelassenheit, Vitalität und Gesundheit sind die langfristigen Erfolge dieses auch für Anfänger gut geeigneten Angebots. Der mentale Nutzen folgt durch Konzentration, Stressreduktion und Selbsterkenntnis ganz automatisch.